Projektbeispiele

Kundenberichte aus der Praxis

Projektbeispiele Energieversorger und Stadtwerke

Überlandwerk Rhön GmbH nutzt XAP. als Komplettlösung

Das Überlandwerk Rhön GmbH beliefert rund 92.000 Einwohner mit Elektrizität. Seit 2006 nutzt der kommunale Energieversorger mit Sitz in Mellrichstadt XAP. für die Abrechnung von Strom.

So werden für eine gesetzeskonforme Marktkommunikation jeweils getrennte Mandanten für Netz und Vertrieb eingesetzt. Auch für die Abrechnung von Leistungen der Einspeiser kommt XAP. zum Tragen. Dies betrifft rund 3.000 Einspeiser von Blockheizkraftwerken bis hin zu Anlagen für Biomasse, Biogas und Photovoltaik. Das Überlandwerk Rhön verwendet XAP. als Komplettsystem u. a. für die Auftragsabrechnung, den Einkauf und die Materialwirtschaft.

Stadtwerke Saarlouis GmbH setzt seit 2005 auf XAP.

Die Stadtwerke Saarlouis versorgen knapp 40.000 Einwohner mit Strom, Gas und Wasser und teilweise Fernwärme. Seit 2005 setzt das Unternehmen die Software XAP. ein.

Zunächst wurde XAP. für die Verbrauchsabrechnung und für die Finanzbuchhaltung, Kostenrechnung und Anlagenbuchhaltung eingeführt. Im Laufe der Jahre wurde das System kontinuierlich erweitert und den Bedürfnissen der Stadtwerke Saarlouis angepasst. Hinzu kam die Nutzung des XAP.-Systems für die Marktkommunikation und Business Intelligence.

 

Projektberichte Wärmeversorger und Contracting-Unternehmen

Thermago GmbH hebt Billing-Prozesse auf eine Plattform

Seit Anfang 2016 arbeitet die Thermago GmbH in Mainz bei der Wärmeabrechnung ihrer Kunden mit XAP von Somentec. Im Implementierungsprojekt wurden die zuvor heterogen organisierten Billing-Prozesse des Contracting-Dienstleisters auf einer Software-Plattform konsolidiert. Sogar ein erstes Mieterstrom-Projekt wird seit kurzen damit abgerechnet. Die Vielzahl unterschiedlicher Abrechnungsaufgaben erfordert ein Höchstmaß an Systemflexibilität.   Mehr erfahren >

ZAK Energie GmbH rechnet Wärme mit XAP.heat ab

Seit Anfang 2015 organisiert die ZAK Energie GmbH in Kempten die Verbrauchsabrechnung seiner rund 250 Kunden mit der Branchenlösung XAP.heat von Somentec. ZAK Energie ist ein Tochterunternehmen des Zweckverbands für Abfallwirtschaft Kempten (ZAK). Zum Start galt es gleich einen Härtetest zu bestehen: die Jahresschlussrechnung für 2014. "Alles hat reibungslos geklappt", freut sich Felix Greiter, der bei ZAK die Finanzen verantwortet. Zum Fachbericht in der Euro Heat & Power >

Zeit- und Qualitätsgewinn bei Geovol Unterföhring GmbH durch XAP. heat

Wachstum verändert Geschäftsprozesse, so auch bei der Geovol Unterföhring GmbH, einem Wärmeversorger im Landkreis München, der ganz auf Geothermie setzt. Seit Juli 2013 arbeitet das Unternehmen in der Verbrauchsabrechnung und Kundenbetreuung mit XAP.heat von Somentec. Geovol-Geschäftsführer Peter Lohr freut sich, dass nun alle Daten an zentraler Stelle gesammelt sind und die Abrechnung deutlich schneller von der Hand geht. Zum Fachbericht in der Euro Heat & Power >

Projektberichte Geschlossene Verteilernetze

XAP. löst bei envia THERM SAP ab

Bei Envia THERM kommt die Software XAP. für viele Unternehmensprozesse zum Einsatz: So organisiert das Unternehmen heute die komplette Energieabrechnung, die Marktkommunikation, statistische Auswertungen, bilanzielle Abgrenzung und das Kundenbeziehungsmanagement über XAP. Unter Mitwirken zahlreicher Beteiligter konnte die komplexe Software-Migration von SAP zu XAP. erfolgreich durchgeführt werden. Und dies gelang innerhalb der geplanten Frist und im kalkulierten Budgetrahmen. Darüber freut sich Patrick Quass ganz besonders. Zum Fachbericht in der BWK. >

XAP. unterstützt komplexe Geschäftsprozesse bei der DB Energie

Die DB Energie betreut als unabhängiger Energiemanager der Bahn eines der größten energieübergreifenden Portfolios in Deutschland. Die Software XAP. unterstützt bei der DB Energie komplexe Geschäftsprozesse und verhilft auf diese Weise zu einer verursachungsgerechten Abrechnung sowohl für stationäre Energie (50 Hz) als auch für Traktionsenergie (16,7 Hz).

Im Bereich der stationären Energie (50 Hz) werden auf der Basis von XAP. Eingangsrechnungen geprüft und mit Zahlungsanweisung an SAP übergeben. Als 2011 der Gesetzgeber die Anwendung der Standardmarktprozesse auch für geschlossene Verteilernetze forderte, wurde die Somentec mit der Umsetzung beauftragt.  Zum Fachbericht in der EW

Projektberichte Wasserversorger

Gemeindewerke Schlangen setzen auf XAP.water

Die Gemeindewerke Schlangen GmbH versorgt rund 3.000 Kunden mit Trinkwasser und ist als Betriebsführerin für die kommunale Abwasserentsorgung verantwortlich.

XAP. wurde in kürzester Zeit eingeführt, nachdem der Betreiber der alten Software nicht bereit war, durch befristetes Verlängern des Mietvertrags einen sanften Wechsel zu unterstützen. Die Implementierung verlief dennoch reibungslos. Nach nur zweimonatiger Projektlaufzeit wurde XAP. zum 1. August 2011 in den Produktivbetrieb übernommen. Zum Fachbericht in der DVGW

XAP. ersetzt SAP bei der Süwag Grüne Energie und Wasser GmbH

Die Süwag Grüne Energien und Wasser GmbH ist mit 49% an der Wasserversorgung Main-Taunus GmbH beteiligt (51 % liegen bei der Stadt Schwalbach am Taunus) und für die technische und kaufmännische Betriebsführung des Unternehmens verantwortlich. Ihre Aufgabe ist die Wasserver- und Abwasserentsorgung in Schwalbach am Taunus, wo rund 3.000 Kunden zu betreuen und abzurechnen sind.

In der Vergangenheit wurde das Billing in einem separaten Mandanten im SAP-System der Süwag Energie AG abgebildet. Als für diesen Mandanten im Zuge der SEPA-Einführung ein umfangreiches Update anstand, entschlossen sich die Verantwortlichen Mitte 2013 zum Umstieg auf XAP., als  schlankere und kostengünstigere Variante. Zum Projektbericht Süwag Wasser