Funktionen XAP.
Energiewirtschaft

Modular und flexibel gestaltbar

Mit der Software XAP. lassen sich Aufgaben von der Abrechnung, Kundenkommunikation und Marktkommunikation bis hin zur technischen Anlagen- und Geräteverwaltung hoch automatisiert steuern. Funktionen werden als homogene und frei kombinierbare Komponenten bereitgestellt. So kann XAP. für die vielfältigen Anforderungen der Branche passgenau zum Einsatz gebracht werden.

Für viel Benutzerfreundlichkeit sorgt das frische Design und das intuitive Bedienkonzept der neuen Produktgeneration XAP. 8. Abgestimmte Workflows sorgen dafür, dass die Arbeit einfacher und damit schneller von der Hand geht.

Funktionsbereiche von XAP. im Überblick

.abrechnung

Im funktionalen Mittelpunkt von XAP. steht die flexible und vertragskonforme Abrechnung beliebiger Medien sowie verschiedenster Dienstleistungen. Diese sind z. B. Strom, Gas, Wärme, Wasser, Abwasser, Dampf, Müllgebühren. Auch andere Leistungen wie z. B. Mieten, Material, Pachten oder sonstige Services können mit XAP. abgerechnet werden.

XAP. bietet Ihnen gleichzeitig ein zuverlässiges Werkzeug für die Verteilung von Kosten und Verbräuchen. Im System lassen sich hier alle Details rund um Verteilschlüssel und Vertragsvereinbarungen bestens abbilden. Zudem unterstützt XAP. alle denkbaren Abrechnungsformen, von rollierenden Verfahren mit beliebiger Periodizität bis hin zur Stichtagsabrechnung.

Bei der Rechnungsstellung und -ausgabe können Sie unterschiedliche Möglichkeiten wählen. So können Rechnungen z. B. neben dem Postversand auch per E-Mail verschickt oder über XAP.portal dem Kunden als Download zur Verfügung gestellt werden.

Für den Energiehandel bietet XAP. optimale Flexibilität bei der Gestaltung und Abrechnung neuer Produkte und Tarife. Egal, ob Sie kundenbezogene Preisregelungen oder last- bzw. zeitabhängige Tarife benötigen, XAP. ist auf Ihre Anforderungen vorbereitet. Die Pflege der Daten ist einfach und ein ausgereifter Produktgenerator unterstützt Sie im laufenden Betrieb.

Netzbetreiber profitieren von den differenzierten Abrechnungsmöglichkeiten sowohl der eigenen Leistungen als auch die der Einspeiser. So bietet XAP. vordefinierte Netznutzungstarife bis hin zur kompletten INVOIC-Abwicklung.

Besonders vorteilhaft für Wärmeversorger ist die hochflexible Preisgleitverwaltung. Hier können die Formeln zur Preisermittlung weitestgehend frei definiert werden.

Wasserversorger mit ihren regionalen Besonderheiten kommt der leistungsstarke Abrechnungsgenerator zu Gute. Damit sind sie gut aufgestellt, um zukünftige Satzungsänderungen oder Anpassungen der Abgabeverordnungen umzusetzen.

Zurück zum Überblick>

.marko

In Ihrer Rolle als Netzbetreiber, Energievertrieb, Messstellenbetreiber, Messdienstleister, Bilanzkreisverantwortlicher oder als geschlossenes Verteilnetz sind Sie verpflichtet, die von der Bundesnetzagentur (BNetz A) verbindlich eingeführte Marktkommunikation mit einheitlichen Geschäftsprozessen und dem Datenformat EDIFACT umzusetzen.

Mit .marko bearbeiten Sie Ihre Wechselprozesse hoch automatisiert und erfüllen damit alle gesetzlichen Anforderungen. Die Vertragsverwaltung in .marko ist die zentrale Drehscheibe aller für die Marktkommunikation relevanten Daten und Prozesse. Das Zusammenspiel garantiert einen reibungslosen und rechtskonformen Datenaustausch mit allen beteiligten Marktpartnern.

Zurück zum Überblick>

.statistik

.statistik bietet Ihnen viele Auswertungs- und Statistikfunktionen rund um Abrechnung, Buchungsjournal und Konzessionsabgabe. Ausgefeilte Verfahren der Hochrechnung ermöglichen die bilanzielle Abgrenzung innerhalb des Abrechnungssystems. So verschaffen Sie sich einen Überblick über Ihre Erlössituation und über die wichtigsten Unternehmenskennzahlen.

Grundsätzlich stellen wir Ihnen über .statistik Funktionen für die Generierung von Statistikdaten aus der echten Abrechnung und der statistischen Hochrechnung bereit. Dies gilt ebenso für die Ermittlung von Daten hinsichtlich Abgrenzungen zum Stichtag und für zeitraumbezogene Auswertungen.

Nach dem Prinzip des Data-Warehouse können abrechnungsrelevante Daten zusammengestellt und auch unabhängig vom Produktivsystem nach verschiedenen Kriterien ausgewertet werden.

Die Daten der Echtabrechnungen und der statistischen Hochrechnungen werden so separiert, dass zu einem späteren Zeitpunkt immer nachvollziehbar ist, wie die Auswertungsergebnisse für einen konkreten Auswertungsstichtag entstanden sind.

Zurück zum Überblick>

XAP.bericht

XAP.bericht ist unser Produkt für die Business Intelligence. Das Managementinformationssystem bietet eine benutzerfreundliche Weboberfläche und kann sowohl über den Browser als auch über mobile Endgeräte genutzt werden. Seine große Stärke ist die hohe Dynamik in der Bereitstellung und Anpassung der Berichte. Jeder Benutzer kann ohne Programmierkenntnisse vorhandene Berichte anpassen oder neue Auswertungenerstellen, sofern er die Berechtigung dazu hat.

XAP.bericht ist nicht auf XAP.-Daten festgelegt. Die Anwender können in Echtzeit auf vordefinierte oder individuelle Reports mit Daten aus fast allen Datenbanksystemen zugreifen. Die Ergebnisse lassen sich im Stil eines Dashboards grafisch darstellen oder automatisiert per E-Mail verschicken. Die besonders ausgereifte Integration in XAP. ermöglicht es, Berichte direkt einzubinden, aus denen heraus wiederum Bearbeitungsfenster in XAP. mit dem entsprechenden Datensatz aufgerufen werden können.

Zurück zum Überblick>

.konto

XAP. beinhaltet eine spezialisierte Nebenbuchhaltung für Debitoren und Kreditoren. Diese umfasst alle wichtigen Funktionen von der Zahlungsabwicklung, der Bankkommunikation und dem Mahnwesen bis hin zur Bearbeitung von Ratenverträgen.

Mit .konto können alle debitorischen und kreditorischen Buchungen verwaltet und über ein standardisiertes Austauschverfahren mit anderen Buchungssystemen abgeglichen werden. Egal ob Sie XAP.fibu oder eine andere Software für Ihr Rechnungswesen einsetzen: Ihre Buchungen erscheinen korrekt, transparent und revisionssicher als Summen- oder Einzelbuchungen in Ihrem Hauptbuch.

Selbstverständlich werden ein verbrauchsstellen- oder spartenbezogenes Mahnwesen sowie eine Ratenvertragsverwaltung unterstützt. Die Daten des Kundenkontos stehen der Sachbearbeitung übersichtlich zur Verfügung.

Die Nutzung von .konto macht es somit möglich, Kundenanfragen rund um den Vertrag, die Versorgung, die Rechnung und die Zahlungsabwicklung in einem System zu verwalten.


Zurück zum Überblick>

.prozess

Mit .prozess lassen sich Prozesse, Projekte, Aktivitäten, Aufgaben und Angebote effizient verwalten. Dank strukturierter Business Workflows können beispielsweise Budgets geplant, Angebote verwaltet und Leistungen erfasst werden.

Aktivitäten und daraus resultierende Aufgaben entstehen aus automatisierten Prozessen heraus oder werden manuell zum Geschäftspartner, zum Objekt oder zum Zähler angelegt und transparent nachgehalten.

Zurück zum Überblick>

.infra

Alle für die Abrechnung relevanten Objekte, technischen Anlagen sowie Geräte oder Zähler im Versorgungsnetz  lassen sich mit .infra leistungsstark verwalten: von der Routen- und Ableseplanung bis hin zum Stichprobenlosverfahren.

Die Module können dynamisch auf die Anforderungen der unterschiedlichen Versorgungsarten und Typen von Anlagen bzw. Geräten angepasst werden. So gelingt es Ihnen, technische, geografische, rechtliche und organisatorische Strukturen in unterschiedlicher Skalierung und Informationsdichte bis hinunter zu Armaturen und Bauteilen zu verwalten.

Schwerpunkt ist die technische Dokumentation und die Auswertung der Bestände hinsichtlich Wartung, Eichung, Austausch und Instandhaltung. Weitere Module dieses Bereichs beschäftigen sich mit der Zählpunktverwaltung und dem Routenmanagement.

Von .infra aus münden die geplanten Maßnahmen, wie z.B. ein Zählertausch, in Aufträgen und Bestellungen, die weiter im Funktionsbereich XAP.inplast geplant, vergeben und ausgeführt werden können.

Zurück zum Überblick>

.system

Der Bereich liefert alle System-Basisfunktionen von der Administration über die Benutzer- und Rechteverwaltung bis hin zur Update- und Fehlerverwaltung. Zusätzlich enthält .system Assistenten zur einfachen Bedienbarkeit der Software und eine effiziente Formularverwaltung.

Ergänzend enthält das Modul Funktionalitäten, die automatische Stapelverarbeitungen möglich machen. Mit der XAP.-Toolbox können Systemeinrichtungen importiert oder exportiert werden. Darüber hinaus beinhaltet .system weitere Werkzeuge, wie z. B. das XAP.-Pflegeprogramm zur Bearbeitung der Abschlagstermine. 

Zurück zum Überblick>

.crm

.crm ermöglicht das komplette Management der Beziehungen zu den unterschiedlichen Geschäftspartnern wie z.B. Interessenten, Kunden, Lieferanten, Händler, Netzbetreiber oder Verwalter.

Dieser Funktionsbereich ist auf die Anforderungen von Versorgungsunternehmen ausgelegt und umfassend in die Abrechnung, die Objekt- und Geräteverwaltung sowie das Forderungsmanagement integriert.

Viele weitere Pluspunkte kommen für Sie hinzu: Dank der durchgängigen Bearbeitung von Geschäftsprozessen können Sie mit .crm alle Informationen und Kontakte sowie Aktivitäten nahtlos verwalten.

Zurück zum Überblick>

XAP.inplast

XAP.inplast unterstützt Sie leistungsstark bei der Verwaltung und Umsetzung Ihrer Aufgaben rund um Instandhaltung und Wartung sowie baulicher Maßnahmen.

Damit steuern Sie einfach und in übersichtlicher Weise Ihre Eckdaten und Workflows wie z. B. Ausschreibungen, Management der Subunternehmen, Störungen, Angebote, Bestellwesen, Betriebserfassungsdaten oder Aufmaß. Dies beinhaltet die ganze Prozesskette von der Arbeitsvorbereitung und Projektplanung bis hin zur Auftragsvergabe. 

Ein großer Pluspunkt für Sie: Teile dieses Prozesses können ebenfalls über ein mobiles Endgerät abgebildet und bearbeitet werden.

XAP.inplast ist speziell auf die Unterstützung von Versorgungsunternehmen ausgerichtet. Die Funktionen
und Daten berücksichtigen sowohl die Bedürfnisse der technischen als auch der kaufmännischen Bereiche. So werden Geschäftsprozesse bruchfrei über verschiedenste Abteilungen hinweg effizient organisiert.

Erfahren Sie mehr in unserer Broschüre XAP.inplast.

Zurück zum Überblick>

XAP.fibu

Mit XAP. fibu stehen Ihnen die Funktionen des kompletten Rechnungswesens zur Verfügung. Neben der Finanzbuchhaltung und Kostenrechnung können optional Module zur Finanzplanung, des Controllings bis hin zur Konzernbuchhaltung genutzt werden.

Intuitive Bedienung, übersichtliche Darstellung und ein Aufbau, der sich am Buchhaltungsalltag orientiert, erleichtern Ihnen das Tagesgeschäft. Viele Routineaufgaben lassen sich automatisieren. So können Sie z. B. Belege direkt neben einer Übersichtsliste durch die parallele Darstellung von mehreren Fenstern anzeigen lassen. Solche Einstellungen lassen sich individuell in Ihrer Menüleiste für einen schnellen Zugriff hinterlegen. Eine weitere Stärke ist beispielsweise das Mehrjahreskonzept. Es ermöglicht Ihnen beliebig viele Wirtschaftsjahre und Buchungsperioden im Zugriff zu halten.

Zurück zum Überblick>

XAP.portal

Mit dem neuen Internetportal können Sie als Versorgungsunternehmen Ihre Endkunden unkompliziert in kommunikative und administrative Prozesse einbinden. So können Ihre Kunden jederzeit die aktuellen Daten zu ihren Versorgungsverträgen einsehen und Datenänderungen (z.B. neue Zählerstände) oder sonstige Informationen direkt mitteilen.

XAP.portal ist ein fertig einsetzbares Internetportal mit benutzerfreundlicher Bedienoberfläche, das nur noch über Einstellungen an das Corporate Design des Versorgungsunternehmens angepasst werden muss. Der Aufruf des Portals kann beispielweise als Verknüpfung in den bestehenden Internetauftritt eingebunden werden. Neu ist, dass das XAP.portal nicht nur zusammen mit der .abrechnung funktioniert, sondern grundsätzlich zusammen mit jedem anderen System eingesetzt werden kann.

Besonders attraktiv hinsichtlich Aufwand und Kosten ist die Hosting Variante. Bei diesem Angebot wird Ihr XAP.portal im eigenen zertifizierten Rechenzentrum betrieben, so dass Sie sich nicht mehr um Technik, Sicherheit, Verfügbarkeit und Updates zu kümmern brauchen.

Erfahren Sie mehr in unserer Broschüre XAP.portal.

Zurück zum Überblick>

XAP.webserver

Mit der XAP.webserver vollzieht Somentec den Einstieg in die Welt der serviceorientierten Architektur (SOA). Über das neue XAP. Web Service Framework können die Funktionalitäten des .systems für beliebige andere Anwendungen als Web Services verfügbar gemacht bzw. in übergreifende Prozesse integriert werden. Das Framework erlaubt die hocheffiziente und wirtschaftliche Bereitstellung spezieller und standardisierter Web Services.

Die XAP.webserver Umgebung als Ganzes sorgt im Betrieb für die Steuerung und das Monitoring der Services auch ohne separate Integrationsplattform. Falls ein Enterprise Service Bus (ESB) oder andere Middleware-Produkte eingesetzt werden, bietet die Umgebung eine geeignete Schnittstelle.

Diese Technologie bietet faszinierende neue Möglichkeiten, Services und Geschäftsprozesse einfach und flexibel zu automatisieren. Sie sparen Kosten und steigern die Effizienz.

Zurück zum Überblick>